<We_can_help/>

What are you looking for?

Themen

Themen der Ausstellung

Im Zentrum der Ausstellung stehen die Graffiti-Arbeiten und sehr unterschiedlichen Lebenswege der beiden zeitgenössischen Münchner Künstler WON ABC und Cowboy 69. Was bedeutet diese künstlerische Ausdrucksform für sie? Worum ging es den beiden damals, als sie in den 80ern mit dem Sprayen begonnen haben, was wollten sie beide dadurch bewirken bzw. ändern? Und wie sehen ihre Arbeiten und ihre Einstellung dazu heute aus, gut dreißig Jahre später? Von diesem persönlichen Ansatz ausgehend fragt die Ausstellung weiterhin nach dem Lebensgefühl der 80er Jahre.

Wie sahen z.B. Mode und Architektur aus? Wie war das, als Hip-Hop Deutschland eroberte und Züge, Wände und Stromkästen plötzlich mit „Tags“ und „Pieces“ übersät waren? Welche anderen Ausdrucksformen wählen Graffiti-Künstler wie OZ, Harald Naegeli, DARCO FBI oder Keith Haring? Was braucht Kreativität, um verwirklicht werden zu können? Und schließlich, was ist das überhaupt: Graffiti – politischer Protest, hochkünstlerische Stadtverschönerung oder doch bloß nichts weiter als dilettantische Schmiererei?

Partner